Seniorenzentrum feierte Richtfest


Am 24.11.17 feierte man Richtfest im Seniorenzentrums St. Franziskus in Selters. Zahlreich waren Ehrengäste und Interessierte der offenen Einladung des zukünftigen Betreibers gefolgt.

Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper ViaSalus GmbH, begrüßte die Gäste und unterstrich die Bedeutung einer pflegerischen Versorgungskette für die Region Selters. Sie kündigte eine gute Vernetzung des Seniorenzentrums ins Quartier an, so dass nicht nur die zukünftigen Bewohner, sondern alle Menschen in der Region von den Angeboten der Einrichtung profitieren könnten. Schwester Simone Weber, Provinzoberin der Armen Dienstmägde Jesu Christi, zeigte sich über die planmäßig fortschreitenden Baumaßnahmen sehr erfreut. Mark Uhmeier, Geschäftsführer der WI-IMMOGroup GmbH, die Bauherr und Investor des Seniorenzentrums in Selters ist, stellte das Projekt vor und dankte allen Projektbeteiligten für die gute Zusammenarbeit. Stadtbürgermeister Rolf Jung bekräftigte erneut seine Unterstützung und betonte in seiner Ansprache die Notwendigkeit des Projektes für die Region. Im Anschluss an die Ansprachen erfolgte der traditionelle Richtspruch "Mit Gunst und Verlaub" durch den Zimmermann Marcel Huhmann. Der offizielle Teil der Veranstaltung fand danach einen würdigen Abschluss mit der Einsegnung des Baus durch Diakon Dieter Wittemann und Pfarrer Christian Elias.

Im kommenden Frühjahr soll die Pflegeeinrichtung in Betrieb genommen werden. 85 Pflegeplätze mit einem Wohnbereich speziell für Menschen mit demenziellen Veränderungen sowie 13 Service-Wohnungen stehen dann zur Verfügung. Diese Ein- bis Zweiraum-Appartments im Seniorenzentrum können gemietet werden. Die Mieter dieser Wohnungen versorgen sich selbst, können aber weitere Leistungen des Hauses in Anspruch nehmen. Zusätzlich wird eine angegliederte Tagespflege hier ihren Platz finden. Ältere Menschen werden somit in ihrem Wunsch unterstützt, länger im eigenen Zuhause zu bleiben. Auch der Soziale Dienst, eine Pflegeberatung und die Verwaltung werden hier ihren Platz finden.

Fotos: Rita Steindorf

Aktuelle Meldungen