Stadtbücherei verleiht Hörspielboxen

Tonies: Hörspiel-Spaß für Kinder


Kinderleicht zu bedienen sind die Tonieboxen, die in der Stadtbücherei Selters ausgeliehen werden können.

Ab Januar 2018 erweitert die Stadtbücherei Selters ihr Angebot um fünf "Tonieboxen" und den dazugehörigen Figuren. Damit können Kinder Geschichten und Märchen anhören. Vorbei ist die Zeit von verkratzten CDs, Kassettenbandsalat oder verschmierten Laptops. Eine Toniebox ist ein farbiger, weich gepolsterter Würfel. Oben schauen zwei graue Öhrchen heraus, damit stellt man die Lautstärke ein. An einer Seite sind ein paar Löcher zu sehen, der Lautsprecher. Das war's. Kein Knopf, kein Display, nichts, was abgerissen oder verloren gehen kann. Will man eine Geschichte hören, setzt man einfach die entsprechende Figur auf den Würfel und los geht's. Die Box kann herumgetragen werden und mit auf Reisen gehen. Die Akkulaufzeit beträgt ca. sieben Stunden. Aufgeladen wird die Box mit einer Ladestation.

Tonieboxen und zwei Figuren können gegen eine Kaution von 20 Euro für 14 Tage über den Büchereiausweis bei der Stadtbücherei Selters entliehen werden. Wer eine eigene Toniebox besitzt, kann sich verschiedene Figuren kostenfrei für 14 Tage mit nach Hause nehmen. Die Tonieboxen und die Figuren werden nur persönlich an erwachsene Mitglieder der Stadtbücherei abgegeben.

Bislang sind Figuren mit den Geschichten von Pettersson und Findus, dem Drachen Kokosnuss, Prinzessin Lillifee, "Was ist Was" und andere im Bestand.

Aktuelle Meldungen