Einwohnerversammlung zum "Quartier Saynbachaue"

Großprojekt wird vorgestellt

Die Stadt Selters lädt zu einer Einwohnerversammlung am Montag, 24. September 2018 um 19.00 Uhr in den großen Saal der Verbandsgemeindeverwaltung ein.

An diesem Abend werden erste Entwürfe für ein großes visionäres Vorhaben in Selters vorgestellt. Der Stadtplaner Friedrich Hachenberg vom Planungsbüro Stadt-Land-plus wird das städtebauliche Konzept erläutern und anhand von 3D-Animationen erste Einblicke in die Planung zur Umgestaltung größerer Areale in Selters geben.

Mit dem Vorhaben beabsichtigt die Stadt Selters wertigen und barrierefreien Wohnraum zu schaffen, den Saynbach in Flächen der Naherholung, Gastronomie und des aktiven Lebens einzubeziehen und so die Lebensqualität für Selters weiter zu erhöhen. Im Fokus der Planung steht der Bereich zwischen Saynbach, der Neustraße und der Rheinstraße aber auch ein Areal nördlich der Saynstraße.

"Mit dem Großprojekt ‚Quartier Saynbachaue' werden wir die Attraktivität von Selters deutlich erhöhen", erklärt Stadtbürgermeister Rolf Jung. Er lädt alle Selterser ein, sich am 24.9. zu informieren.