Glitzer, Glamour und Ganoven

Große Gaunereien und zarte Gefühle auf der Bühne der Selterser Festhalle

Es wurde eine einsame Beerdigung. Nur ein einziger Bekannter begleitete den „großen Gatsby“ auf seinem allerletzten Gang. Eine Stecknadel wäre in der Selterser Festhalle zu hören gewesen, als den Zuschauern des neuesten Bühnenstückes der Selterser Musicalgruppe „Music!“ die Dramatik der Situation bewusst wurde: Die Hauptperson des Stückes, der „große Gatsby“, Ausrichter von Partys und beliebtester Aktienmogul der New Yorker Börsenwelt, wird als kleiner Gauner beigesetzt, der nicht nur sein Geld, sondern auch jegliches Ansehen und die einzige Liebe seines Lebens verloren hat.

Die Bühne der Selterser Festhalle war fast in Dunkelheit gehüllt, als das mitreißende Musical zum dramatischen Höhepunkt ansetzte und die Zuschauer mitnahm auf eine Reise in die Abgründe der Menschheit. Lügen, Betrug und Gier waren die Themen des „großen Gatsby“, einem fetzigen Bühnenstück, das zeitgemäß im Stil der 1920er Jahre natürlich mit jeder Menge Charleston, Partys, glitzernden Kleidern und einem bunt-fröhlichen Lebensgefühl aufwarten konnte. Eingerahmt von einer zarten Liebesgeschichte, die im Angesicht der Geldgier aller Beteiligten zur Farce verkommt, wurden verschiedene Bekannte und Wegbegleiter des Protagonisten durch die Mitglieder der Musicalgruppe lebendig. Einfühlsame Interpretationen und starke Stimmen machten die Songs zu Ohrwürmern, das ausdrucksstarke Schauspiel ließ das Gefühl entstehen, mitten im Geschehen zu sein. Die nötige Distanz wurde geschaffen durch Videosequenzen, die als Interview-Einblendungen zwischen einzelnen Szenen das Gesehene kommentierten und in der Rückschau beleuchteten.

Mit dem Musical „Der große Gatsby“ hatte sich die Musicalgruppe unter der Leitung von VG-Jugendpfleger Olaf Neumann und Gabi Eutebach-Karasu eine ganz besondere Herausforderung ausgesucht, die sie mit Bravour meisterte. Der langanhaltende Applaus und die begeisterten Kommentare der Zuschauer entlohnten die Akteure für ihr intensives Engagement.

In Kürze wird das nächste Musicalprojekt ausgewählt. Wer Freude am Schauspiel und/oder Gesang hat, kann gerne noch in die Gruppe einsteigen. Geprobt wird immer freitagsabends um 18.30 Uhr im Pfarrsaal in Selters.

Alles rund um den Mitbestimmungsprozess