Selters lädt ein zum Adventsnachmittag

Vorweihnachtliche Atmosphäre genießen


Stimmungsvolle Stunden im Advent am 8. Dezember in Selters

"Tannenduft und Lichterglanz" ist das Motto des Adventsnachmittags am Samstag, 8. Dezember ab 14 Uhr auf dem Marktplatz in Selters. Kinder und Erwachsene sind eingeladen bei Musik und Leckereien gemeinsam die vorweihnachtliche Atmosphäre zu genießen. Punsch, Glühwein und Kakao, Crêpes, Plätzchen, Waffeln, Suppe, Brezel und vieles mehr locken auf den Markplatz. "Es geht uns nicht darum, die Adventszeit mit weiteren kommerziellen Angeboten zu füllen", sagt Stadtbürgermeister Rolf Jung, "sondern ein paar fröhliche Stunden mit Familie und Freunden zu verbringen".

Besucher können sich freuen auf das Kinderballett aus Herschbach, Weihnachtslieder zum Mitsingen und Zuhören von Christian Bohr und Max Kunz, den Kinderhort "Abenteuerland" mit seiner Aufführung sowie die Klänge einer klassischen Drehorgel. Die traditionellen Turmbläser spielen gegen 18.45 Uhr zu einem Meer aus funkelnden Wunderkerzen. Anschließend lässt die Band "Musikmoment" den Abend mit einer rockigen "Christmas Party" ausklingen.

Kinder stehen an diesem Nachmittag besonders im Mittelpunkt: sie dürfen kostenlos Plätzchen verzieren und natürlich auch essen, im "Heißen Ofen" Maronen backen und Stockbrot zubereiten. Am Stand des Keramik Museums Höhr-Grenzhausen können Kinder weihnachtliche Keramik bemalen, die anschließend glasiert wird.

Ein Steiger trägt die Kinder hoch hinaus in den Himmel, um beim Schmücken des großen Weihnachtbaumes am Marktplatz zu helfen. Danach erwartet sie der Besuch vom Nikolaus mit einer kleinen Gabe.

Zeit zur Besinnung ermöglicht eine ökumenische Lichterandacht um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche.

"Viele Menschen aus Selters engagieren sich ehrenamtlich für diesen Adventsnachmittag, nur dadurch ist die Durchführung überhaupt möglich", sagt Organisatorin Anke Rosa und bedankt sich bei den vielen freiwilligen Helfern.